Heike

Heike

Vier Meter Hustensaft – Influenza

Künstler:

Vier Meter Hustensaft

Herkunft:

Deutschland

Bandmitglieder:

Yvonne (Gesang)
Phil (Gitarre und Gesang)
Andy (Bassgitarre und Gesang)
Jonas (Schlagzeug)

Link:

Album:

Influenza

Genre:

Punk, Punk Rock

Erscheinungsdatum:

25.09.2021

Tracklist:

1. Die Macht Der Musik
2. Arsch Auf Eimer
3. Tristesse
4. Uniform
5. Wehmut
6. Auf Der Flucht
7. Realität
8. Traum
9. Instafame
10. Ode Ans Bier
11. Niemals Mehr Faschismus

Da Punk und Punk Rock nicht zu den Genres gehören, die sich häufig in meinen Playlists finden, wäre die Band Vier Meter Hustensaft normalerweise an mir vorbeigegangen. Da mich aber deren Drummer Jonas, den ich von seiner Metalcore-Band Northern Lights kenne, eingeladen hatte, auch mal eine Show von Vier Meter Hustensaft zu besuchen, war ich Mitte Juli beim Heimatsommer Open Air in Düsseldorf (meinen Bericht inkl. einiger Fotos findet ihr hier). Das Wetter war gut, die Stimmung war gut, und die vier haben mich mit ihrer Show ausnahmsweise mal nicht headbangen, sondern eher tanzen lassen 😀 Am kommenden Samstag feiern dann Vier Meter Hustensaft bei den von ihnen selbst organisierten Osterather Pestspiele 1.1 ihre eigene kleine Releaseshow für Influenza. Tickets für beide Tage, 24. und 25.09. sind übrigens noch auf punk.de/ticketshop erhältlich.

Gegründet wurde die Band tatsächlich in einer denkbar schlechten Zeit, nämlich im März 2020. Da waren Konzerte erstmal in weite Ferne gerückt, und auch Treffen im Proberaum waren schwierig bis unmöglich. Die Zeit haben die vier aber anscheinend doch kreativ zu nutzen gewusst, schon nach kurzer Zeit erschien nämlich eine erste 3-Song-EP. Und die Kreativität führte weiter die Feder, insgesamt 11 Songs finden sich auf dem Album Influenza. Auch live waren Vier Meter Hustensaft wieder sehr rege, und haben unter anderem auch beim Flingern Open Air in Düsseldorf gespielt.

Musikalisch erwartet einen auf Influenza das, was Vier Meter Hustensaft auch auf ihrer Facebook-Seite schreiben: “Punk!” (wobei Arsch Auf Eimer auch mit Ska-Einflüssen aufwartet). An den Gesang von Yvonne musste ich mich zugegebenermaßen erstmal gewöhnen, aber die Musik reißt vom ersten Takt mit. Und die Titelzeile von Die Macht Der Musik bringt es auf den Punkt: “Gedanken in Musik verpackt, Rhythmen die ein jeder mag, die Sprache die ein jeder spricht, das ist die Macht der Musik”. So einfach gesagt, würde ich doch niemals auf die Idee kommen, daraus einen Song zu machen. Vier Meter Hustensaft machen es, aber sie haben natürlich auch zu relevanteren Themen ihre eigene Meinung, die dann in Songs wie Auf Der Flucht oder Niemals Mehr Faschismus fließen. Instafame ist auch so ein Song, der im Hier und Jetzt lebt. Wer sein Leben tatsächlich nach den “Likes” ausrichtet, die irgendein Foto auf Insta & Co. generiert, sollte noch einmal ganz tief in sich gehen.


Unser Fazit

Auch in Zukunft wird Punk in meinen Playlisten eher nicht stattfinden. Aber Geschmäcker sind halt verschieden, und da diskutiere ich auch nicht drüber. Fans des Genres werden mit Influenza aber gut bedient, und ich bin auch schon sehr gespannt, was an den beiden Tagen der Osterather Pestspiele 1.1 abgeht.

Unsere Wertung

7.0 von 10.0

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Mehr Reviews

Aktuelle Beiträge