Heike

Heike

Neue Single “Total Party Kill” von Horizis

Mittlerweile verfolge ich die Aktivitäten der Band Horizis seit über zwei Jahren. Im Juli 2019 habe ich sie mit ihrem Auftritt beim SPH Music Masters kennengelernt und bin mittlerweile nicht mehr überrascht über den konstant hohen Level an Kreativität, den die Aachener nach wie vor halten. Mit ihrem Debütalbum Heavy Lies The Crown aus Dezember 2019 sind sie noch tief in die griechische Mythologie eingetaucht, und auch bei den folgenden Singles Oceans und der schönen Ballade All Those Moments haben sie ihr Faible für Video- und Brettspiele, Pen And Paper und Magic noch zurückgehalten. Aber schon mit ihrer nächsten Single Knightfall, die Anfang Mai dieses Jahres erschien, ging es zum ersten Mal um genau diese Genres. Knightfall basiert auf dem Videospiel Dark Souls, was sich nicht nur im Text, sondern auch in dem großartigen Video widerspiegelt.

Ganz anders kommt das Video zum neuen Song Total Party Kill daher. Aber gerade dadurch, dass hier alle Bandmitglieder in verschiedene Rollen schlüpfen und dabei vollen körperlichen Einsatz zeigen, bestätigen sie, dass sie wirkliche Nerds sind. Total Party Kill basiert nicht auf einem Video- sondern dem Pen&Paper-Rollenspiel Dungeons And Dragons, und Horizis haben sich das Szenario rausgepickt, in dem die ganze Abenteurergruppe in einer kritischen Situation stirbt. Das wird dann mit dem bandtypischen Humor und einem Augenzwinkern aufs Korn genommen und die einzelnen Charaktere sehr liebevoll und mit dem Blick für Details dargestellt. So sieht man also in einigen Einstellungen, wie die Bandmitglieder um das Brett herum am Tisch sitzen und Dungeons And Dragons spielen, bevor sie im nächsten Moment in aufwändige Kostüme gekleidet einige der Szenen selbst spielen. Gedreht wurden diese Szenen unter anderem auf der Eyneburg in Belgien und im historischen Ponttor in Aachen.

Soweit zum Video. Musikalisch ist auf jeden Fall eins geblieben: es gibt Melodic Death Metal auf die Ohren. Zunächst mal ein wenig härter und riffbetonter als sonst, die symphonischen Elemente treten in den Hintergrund. Um aber speziell den Spielszenen die nötige Dramatik zu verleihen, kriegt auch die Streichinstrumentenfraktion oder gleich das gesamte “große Orchester” seinen Einsatz. Martha darf mit ihrem Soprangesang wieder einen schönen Kontrastpunkt zu Bastians Shouts setzen, und ich frage mich beim Hören wieder mal, wann Horizis mal ein komplettes Bühnenstück auf die Beine stellen. Musik live von Horizis, und ein paar Akteure, die genau so große Nerds sind, wie die sechs, und die gern die verschiedenen Rollen spielen. Das wäre was für eine große Bühne! 😀

Morgen, also am 06.11., spielen Horizis dann auch mit befreundeten Bands im AZ Aachen, am 07.11. gibt’s mit allen Fans und Gästen einen Nerd Metal Brunch. Von der Show im AZ werden wir dann natürlich gern berichten und auch ein paar Fotos mitbringen. Hier aber erstmal das Video zu Total Party Kill.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email