Autor:
Lesedauer ca. 2 min.

Erikson haben den Song “Little Girl” veröffentlicht

Künstler:

Erikson

Herkunft:

Andernach, Deutschland

Bandmitglieder:

Pascal Schröer (Gesang und Gitarre)
Bastian Exenberger (Leadgitarre und Gesang)
Andreas Vogt (Bassgitarre)
Bastian Packmohr (Schlagzeug)

Link:

Album:

Genre:

Alternative Rock

Erscheinungsdatum:

04.11.2022

Tracklist:

Irgendwie kommt mein Newsfeed wohl nicht mehr hinterher mit den vielen Ankündigungen und News zu stattgefundenen Veröffentlichungen. So passiert auch bei Erikson, die ihren neuen Song Little Girl schon vor knapp zwei Wochen präsentiert haben. Und wieder einmal haben sie sich eines Themas angenommen, das eher nicht in eine Gesellschaft passt, in der immer alle und alles perfekt sein soll.

Nachdem es im letzten Song Memories um einen älteren Herrn ging, der an Alzheimer erkrankt ist, haben die vier jetzt ein Thema aufgegriffen, das allein durch die in der jüngeren Vergangenheit immer wieder veröffentlichten Nachrichten über die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche in unser aller Bewusstsein gebracht wurde. Aber nicht nur dort, sondern im Grunde überall, und vielleicht auch gerade in der Wohnung nebenan, werden Kinder und hilflose Menschen missbraucht. Auch die Zahlen der verschwundenen oder als vermisst geltenden Kinder und Jugendlichen sind erschreckend hoch. Und so erzählen Erikson in Little Girl die Geschichte eines Mädchens, das von seinem eigenen Vater missbraucht wurde, sich niemandem anvertrauen konnte und nun versucht, diesen Erinnerungen zu entfliehen.

Hatte ich ja in unseren News zu den vorangegangenen Songs immer auf den sehr coolen Wechsel zwischen rapartigem Sprechgesang und rockigen Tönen abgehoben, gibt’s den Sprechgesang hier zwar auch, aber nicht im Rap-Stil. In Little Girl bewegen sich Erikson im Alternative Rock und starten den Song mit einem schönen Gitarrenspiel, um dann im Chorus umso aufbrausender zu fragen “Little girl, who did you wrong?”. Auch das krasse Gitarrensolo schlägt in diese Kerbe. Was sich mir allerdings tatsächlich nicht erschließt, ist der Satz “I am so ashamed, to be part of this game”. Warum? Weil du nicht zugehört hast, als sich das kleine Mädchen dir anvertrauen wollte? Weil du weggeschaut hast, als es eigentlich offensichtlich war, was passierte?

Zu hören ist Little Girl auf den diversen Streamingplattformen, und hier gibt’s das Video:

Diesen Beitrag teilen

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
Nach oben