Autor:
Lesedauer ca. 4 min.

Disminded am 15.05.2022 beim Frühschoppen mit Live-Musik im Krachgarten, Wesel

Eventname:

Disminded beim Frühschoppen mit Live-Musik

Künstler:

Disminded

Ort:

Krachgarten, Wesel

Datum:

15.05.2022

Genre:

Death Metal

Veranstalter:

Krachgarten e. V.

Ich bin ja im Grunde jede Woche mit meiner Kamera bei mindestens zwei Shows. Diese Woche knacke ich allerdings meinen persönlichen Rekord, denn ich war bislang auf vier Shows, und heute folgt die fünfte. Bei den vier vorangegangenen Shows standen Vertreter der verschiedensten Genres auf den Bühnen, vor allem gestern bei der Vorrunde des SPH Music Masters in Bochum. Heute gibt’s aber mit Disminded nur ein Genre, und das ist Death Metal. Normalerweise treten im Krachgarten eher Bands aus dem Rockbereich auf, über zwei dieser Shows haben wir schon berichtet. So war das Team vom Krachgarten ziemlich gespannt, wie die Resonanz sein würde. Die ist, um es vorweg zu nehmen, gut. Wir haben aber auch Glück mit dem Wetter, die Sonne scheint, es ist warm, die Getränke sind kühl, und die Wurst vom Grill ist lecker.

Da ich Disminded noch nicht kenne, bin ich sehr gespannt, was da gleich auf der Bühne abgehen wird. Aber Humor haben sie, denn als Intro gibt’s das Kinderlied Bruder Jakob (das vielleicht einigen auch in der französischen Version Frère Jacques bekannt ist). Bereits seit dem Jahr 2009 gibt’s die Weseler Band, und nach zwei Demos und einer EP erschien im Jahr 2015 das Debüt-Album Out Of The Ashes. Nach dem zweiten Album Beheading The Snake aus 2020 veröffentlichten die Männer, passend zur Corona-Krise, noch die Single Coro-Nation, die heute natürlich auch ihren Platz auf der Setliste gefunden hat.

Die Setliste mit ihren 12 Tracks ist dann auch wirklich ein Querschnitt durch alle Veröffentlichungen von Disminded und geht mit Turn Around und Suffocate The Pain tatsächlich zurück bis zur ersten Demo aus dem Jahr 2011. Mit My Own Way von der zweiten Demo aus dem Jahr 2012, One Day oder Like A Phoenix vom Debüt-Album bis hin zu Beheading The Snake, Disminded, Brave New World oder Acid vom letzten Output nehmen die Männer uns mit auf eine Zeitreise durch die musikalischen Welten von Disminded. Dabei wird munter zwischen Demos und Alben hin- und hergesprungen, mir wird aber eher schwindelig, wenn ich Sänger Kevin dabei zuschaue, wie er einen Propellerhead nach dem anderen vollführt. Seinem Aufruf, doch einen Circle Pit rund um die “Ruhrpott Oase” (ein kleines Fleckchen wilder Natur in der Mitte des Geländes) zu starten, folgen aber nicht allzu viele der Gäste. Uns allen ist eher nach mitsingen, Bier trinken und Headbangen. Das kann man bei Disminded tatsächlich alles sehr gut, und so haben nicht nur die Männer auf der Bühne, sondern auch wir unseren Spaß. Der steht allen ins Gesicht geschrieben, und so kann das Team vom Krachgarten dieses “Experiment” als Erfolg verbuchen.

Bereits während der Show hat Kevin es verkündet: Disminded arbeiten gerade am Nachfolgealbum zu Beheading The Snake. Die Veröffentlichung ist für den Herbst geplant, und ich bin sehr gespannt, was für ein groovendes Death-Monster die Männer dann auf die Welt loslassen.

Die komplette Fotostrecke gibt’s wie immer auf https://heike-leppkes-konzertfotos.de

Diesen Beitrag teilen

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email