Interviewer:
Lesedauer ca. 4 min.

Das Interview mit Phoenix Barde

Interview-Fragen

K√ľnstler:

Phoenix Barde

Genre:

Goth Folk, Dark Rock , Deutschrock

Links des K√ľnstlers
Bandmitglieder

Marcel (Gesang)
Diego (Gitarre & Backing Vocals)
Didi (Gitarre)
Fabian (Schlagzeug)
Bernie (Bass)

SYLB/Claudia: Hallo Zusammen, ich freue mich sehr heute mit Euch das Interview zu machen und bin sehr gespannt ūüôā
Seit wann gibt es Euch und wie habt Ihr zusammengefunden?

Phoenix Barde/ Marcel: Das Projekt Phoenix Barde gibt es schon seit 2014. Da war es allerdings noch Singer/Songwriter. Richtige Band-Strukturen gab es erst ab 2020 mitten in der Pandemie. Die feste Besetzung der Band steht erst seit April 2022. Zusammengefunden….

Phoenix Barde / Diego: ‚Ķ..Da ist wohl das Internet Schuld. Marcel hat auf vielen Plattformen Kontaktanzeigen geschaltet. Und von den ersten 5 Bandmitgliedern ist auch nur noch Bernie (Bassist) √ľbrig geblieben.
Dann hat er wieder gaanz viele Anzeigen geschaltet und so kamen Diego, Didi, Fabian und Bernie dazu.

 SYLB/Claudia: Gibt`s eine Story zum Bandnamen? Wie ist er entstanden und was hat er zu bedeuten?

Phoenix Barde / Diego: Marcel hat mal ne Zeit lang als N.T. sein Singer/Songwriter Zeugs gemacht. Als er sich in einem Gothic Forum angemeldet hatte, wurde er nach kurzer Zeit gefragt, ob er einen Titelsong f√ľr die Webseite komponieren k√∂nnte. So entstand der Song “Weltenfinsternis”. Die Betreiber fanden aber den Name N.T. nicht sonderlich gut. Nun √ľberlegte man Gemeinsam einen neuen Namen. So entstand der Name “Phoenix Barde‚Äú, er verr√§t er schon was man erwarten kann: Jemand der singend eine Geschichte erz√§hlt.
Die Geschichte dazu nahm ab diesem Moment ihren Lauf.

SYLB/Claudia: Habt Ihr vorher schon in anderen Combos musiziert?

Phoenix Barde / Marcel: In einigen *lach* Diego war Gitarrist bei den “Rampires” und Didi war Gitarrist bei “The Rant”.
Marcel war Frontmann bei den “Traumverk√§ufern” und hat zusammen mit Bernie beim Freien Musical Ensemble in M√ľnster gespielt. Auch Fabian war schon in ein paar Combos zuhause.

SYLB/Claudia: Eifert Ihr noch Idolen nach? Oder seid Ihr schon raus aus dem Alter?

Phoenix Barde / Marcel: Hat man nicht immer Idole? Wer bei uns hinh√∂rt merkt die wahnsinnig vielen Einfl√ľsse. Von ASP √ľber Die Toten Hosen bis hin zu Ghost ist vieles vertreten. Aber Poster haben wir nicht mehr an den W√§nden h√§ngen ūüėČ

SYLB/Claudia: Was kommt nach der Single “Ich bin bereit”? Gibt es ein neues Album?

Phoenix Barde / Diego: Wir werkeln gerade flei√üig an Album Nr. 2 und bringen in K√ľrze auch eine neue Single raus.

SYLB/Claudia: Darf man denn schon erfahren wie sie heißt und worum es geht?

Phoenix Barde / Marcel: Die Single wird “Unter dem Eis” hei√üen und ist der Opener Song des neuen Albums. Thematisch geht es um die Zeit nachdem der Phoenix Barde vom Rabenk√∂nig besiegt wurde.

SYLB/Claudia: Wovon handeln Eure Lyrics und wie läuft das Songwriting bei Euch ab?

Phoenix Barde / Didi: Momentan noch vom Rabenkönig, dem Herrn der Zeit, dem Phoenix Barden und ihr. Texte die diese Geschichte vorantreiben.

SYLB/Claudia: Ihr?

Phoenix Barde / Didi: Ja, ‚Äěihr‚Äú. Aber das Geheimnis wird erst in der Geschichte von Part II gel√ľftet.
Das Songwriting ist oftmals¬† Diego / Marcel Ding. Marcel hatte ja schon einige Songs mitgebracht um die Geschichte zu erz√§hlen. Diego nimmt dann eins der Lieder und macht es “bandtauglich”. Prinzipiell sagt Marcel dann wo der Song in die Geschichte eingebaut wird (Kapitel 1,2 oder 3) und so setzt sich das dann zusammen.
Au√üerdem haben Diego und Marcel einen sehr hohen Output an Songideen. Wenn man die beiden machen lassen w√ľrde, h√§tten wir schon ein 8 Alben Epos aufgenommen *lach*
Das arrangieren der Songs wiederum wird von allen Mitgliedern gemacht.

SYLB/Claudia: Nun mal weg von der Musik. Wer seid Ihr wenn Ihr nicht gerade die Sage des Phoenix Barden erzählt?

Phoenix Barde / Marcel: Wahrscheinlich f√§ngt das wie ein schlechter Witz an *laut lach* Treffen sich ein Lehrer, ein Finanzbeamter, ein ITler, ein Veranstaltungstechniker und ein Bestatter….
Im echten Leben sind wir tatsächlich total spießig und bodenständig. Aber alle Nerds!!

SYLB/Claudia: Habt Ihr langfristige Pläne und wo seht Ihr Euch in der Zukunft?

Phoenix Barde / Diego: Marcel ist so ziemlich der Einzige in der Band der das Gro√üe und Ganze im Auge beh√§lt. Nat√ľrlich auch weil es sein Baby ist. Wir haben schon Songs f√ľr Part III der Lieder aus der Dunkelheit. Die Geschichte ist dann aber auch auserz√§hlt und wir verlassen den Rabenk√∂nig.
Und nat√ľrlich wollen wir gaaaanz viel Live spielen.
Vielleicht bei Wacken? Mera Luna? Könnte aber auch das Buxtehuder Straßenfest werden. Wir haben tatsächlich keine Erwartungshaltung wo wir uns sehen. 

SYLB/Claudia: Sind die Aufgaben bei Euch fest verteilt? Booking, Social Media, usw…

Phoenix Barde / Diego: Das meiste davon macht Marcel. Booking, Social Media…Liegt aber auch daran dass er den Masterplan im Kopf hat. Die Webseite kommt von Didi. Bernie flutet Facebook mit Phoenix Barde Kommentaren und spielt Marcel bei Gelegenheit Booking M√∂glichkeiten zu. Im Prinzip halten alle Bandmitglieder immer die Augen nach Auftrittsm√∂glichkeiten auf.

SYLB/Claudia: Thema Live Shows. Erinnert Ihr Euch an eine bestimmte Live Show sehr gerne oder vielleicht auch nicht so gerne?

Phoenix Barde / Diego: Die Show beim Backyard Festival letztes Jahr war eine zum Vergessen. Erst hatte sich Didis Gitarre ad hoc verstimmt und jaulte im Live Prolog. Dann haben wir das Intro sogar abgebrochen. Anschlie√üend hatte Marcel sich entschieden sein eigenes Arrangement von “Verflucht” durchzuziehen und sang den Refrain viel zu lang. Es war Chaos pur. Und da wir nur 30 Min Zeit hatten, konnten wir nicht mal das Set zu Ende spielen und haben es um 2 Songs gek√ľrzt.
Auf der anderen Seite war ein Gig in K√∂ln bei der Ackerparty. Sehr gro√üe B√ľhne, Komplettes Set, gute Stimmung…keine schlimmen Verspieler…ein sehr sch√∂ner Abend.

SYLB/Claudia: Vielen Dank f√ľr das Interview. Hat Spa√ü gemacht. M√∂chtet Ihr Euren Fans und denen, die es werden wollen, noch etwas sagen?

 Phoenix Barde / Marcel: Kommt zu unseren Konzerten und streamt unsere Songs. Nutzt den VVK auch von kleinen Konzerten. 

Diesen Beitrag teilen

Facebook
WhatsApp
Telegram
Email
Nach oben